Claudia Kettners minionhafte Pralinenfreuden

IMG_4901 - KleinMein Mann und ich fuhren dieses Jahr im Juni nach Cornwall in England in den Urlaub. Insbesondere den Frauen dürfte dieser schnuckelige, verträumte Ort aus den unzähligen Rosamunde-Pilcher-Filmen bekannt sein. Nun ja, auf einer unserer Tagestouren ereignete sich für mich persönlich ein Highlight: Wir fuhren nämlich am Ortsschild von „Minions“ vorbei. Da ich ein erklärter Minionsfan der Figuren im Kino bin, schrie ich meinem Mann ein schrilles „Aaaanhalten, stooooopp, stooooopp, stoooopp“ ins Ohr, als ich dieses Schild sah. Mein Mann war kurzzeitig vor Schreck das Herz in die Hose gerutscht. Ich konnte es kaum glauben „meine“ Lieblinge aus dem Kino metergroß auf dieser Ortstafel von Minions zu sehen, den Ort, den es tatsächlich gibt. Kaum war unser Auto zum Stillstand gekommen, sprang ich heraus um dieses wunderbare reale Zeugnis meiner Helden zu fotografieren.

Und gleich schoss mir eine wundervolle Idee in den Kopf, was ich aus diesem einmaligen Fotomotiv machen würde. Nämlich ein Diorama mit meinem Foto als Hintergrundbild und einigen der kleinen Plastik-Minionsfigürchen zur Verstärkung des 3D Effekts auf dem Rahmen verteilt. Das niedliche Ergebnis sehen Sie auf meinem Foto des Minions-Dioramas, das bei mir im Büro gegenüber meines Schreibtisches an der Pinnwand hängt. Jeden Tag erfreut sich mein Herz daran. Und immer, wenn ich es betrachte, weiß ich nicht, was ich lieber mag – die Minions oder Ihre Pralinen. Also mein Magen sagt ganz klar: Letzteres.

Was lag nun näher für das Rahmenbild zu verwenden, als eine Ihrer kleinen Pralinenschachteln der neuen Cupcakes. Aus dieser Schachtel mit dem Foto als Hintergrund und 7 Minionsfigürchen ist nun mein neues Minions-Diorama entstanden. Die Größe ist perfekt für solch eine Bastelei. Außerdem hält die Schachtel einiges an Gewicht aus, wie ich vor einiger Zeit schon feststellen durfte. Damals nahm ich eine kleine Pralinenclub®-Schachtel der Schokoladen-Dragees mit dem hübschen goldenen Hintergrund und der Inneneinteilung. Dort drin steht seitdem ein Teil meiner Mineraliensammlung, exzellent präsentiert in dieser tollen Schachtel. Vielleicht wird der ein oder andere Pralinenfreund nun auch selbst so ein persönliches Diorama gestalten. Der Wert ist für mich unbezahlbar. Zudem findet die Schachtel eine neue Verwendung und sieht zeitgleich super aus.

Es grüßt Sie ganz herzlich ein erklärter Minions- und Pralinenclub®-Fan,

Claudia Kettner



E-